Kreisel beim Waldpark

2020_02_08_Kreisel

20 m Durchmesser, 4,5 m Fahrbahnbreite, Zebrastreifen für die Fußgänger, mehr Parkplätze und vor allem mehr grün im Kreuzungsbereich. Foto: Liebl, Grafik: Ing-Büro Schenk

Mit dem Bau der Süd-West-Spange wurden die Waghäusler, Kronauer, Schwetzinger und die Bruchsaler Straße zu Ortsstraßen herabgestuft, sowie ein LKW-Durchfahrtsverbot angeordnet. Das war eine wichtige Voraussetzung, um hier auf relativ wenig Platz einen angemessenen und leistungsfähigen Kreisel unterbringen zu können. Die Arbeiten wurden für knapp über einer Million Euro vom Gemeinderat an die Firma Eurovia aus Renningen vergeben.

Neben der Lärmbelästigung der Anwohner durch den Kreuzungsverkehr sind es die erheblichen Wartungs- und Reparaturkosten der Ampelanlage sowie die ohnehin notwendige Erneuerung der Wasserleitungen in diesem Bereich, die den Bau eines Verkehrskreises beschleunigten. Geld ist dafür faktisch nicht vorhanden, deswegen wurde dieses Vorhaben jahrelang geschoben. Stadtrat Liebl hatte diesen Kreisel schon vor über zehn Jahren gefordert, z.B. in den Stellungnahmen als Fraktionssprecher zum Haushalt 2008, 2009, usw.

Nach Fertigstellung werden neben den Anwohnern der Hauptstraßen auch die Anwohner der heutigen „Umfahrungsstrecken“ Goethe-/Nördliche Waldstraße, Flattacher/Südliche Waldstraße, Flattacher/Kärntner Straße, sowie Kärtner-/Goethestraße profitieren. Bis es so weit ist, wird es allerdings noch eine Durststrecke geben, denn die Bauphase ist mit rund einem Jahr verhältnismäßig großzügig terminiert. Wichtig wird sein, auch den innerörtlichen LKW-Verkehr zu optimieren, denn laut Anwohner fahren noch immer viele LKW innerorts, auch wenn es „bessere“ Routen gibt.

Ein Teil der Ausweichstrecken während der Bauphase ist für Begegnungsverkehr kaum geeignet, insofern hoffen wir auf eine Einbahnregelung, um die „Belästigung“ für die betroffenen Anwohnern „abzumildern“.

Die Arbeiten starten voraussichtlich am kommenden Montag.

Dieser Beitrag wurde unter Gemeinderat abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kreisel beim Waldpark

  1. Hess Ruth schreibt:

    Tut mir leid, aber Bruchsaler Strasse 1 ist eine totale Fehlplanung. Einen Neuen Gehweg mir 1.85m einzuplanen bei diesem Verkehrsaufkommen ist einfach nur eine Horrorvorstellung. Ich stehe mit dem Auto 2m auf der Fahrbahn, wenn ich mein Grundstück verlasse. (Tor auf und zu mache) Umfahrung wird Einbahn und 30er Zone und wir, neu geplant, sicher ein 3-4faches Aufkommen an Verkehr kriegen ihn näher an die Hauswand? Früher hatten wir noch die Möglichkeit bei ROT mal raus oder rein zu fahren, aber jetzt mit „fliesendem“ Verkehr und auf der Fahrbahn rangieren fast unmöglich. Mein Vorschlag war, auf der gegenüberliegenden Seite einen Baum und einen Parplatz wegzulassen und hier die Breite des Gehweg`s beizubehalten, aber leider hat das Bauamt kein „Musikgehör“. Die Gemeinde wollte doch weniger Lärmbelästigung und dann kriegt man sie näher ans Haus- wo bleibt die Logik?
    Uebrigens war immer nur die Rede von Kreisel und neuen Wasserleitungen die ganze Bruchsalerstrasse war überrascht und verwirrt als sie von den ganzen Umbauten hörten.
    MfG R.Hess

    Liken

    • 62rolandliebl schreibt:

      Guten Tag,

      zunächst bedauere ich es, dass die deutliche Verbesserung der bisherigen Situation nicht überall auf Zustimmung stößt.

      Einige Gegenfragen hätte ich:

      (1) Woher kommen die 1,85 m in Ihrem Kommentar? In den Plänen des Technischen Ausschusses sind 2 m als Mindestbreite für den Gehweg vorgesehen.

      (2) Waren Sie oder ein berechtigter Vertreter bei der Infoveranstaltung für die Anwohner, als die Pläne im Detail vorgestellt und besprochen wurden? Eine städtische (leider meist sehr schlecht besuchte) Infoveranstaltung ist seit vielen Jahren gängige Praxis bei solchen Bauvorhaben.

      (3) Woher haben Sie die Info, dass die Hauptstraße in diesem Bereich 30-er-Zone wird? Nach aktueller Rechtslage sind Tempo-30-Zonen auf Hauptstraßen nicht zulässig. Im Gegenteil: Für die Neueinrichtung von Tempo-30-Zonen sind die Hauptverkehrswege im Vorfeld zu ermitteln und explizit auszuschließen.

      (4) Woher haben Sie die Info, dass die Bruchsaler Straße dort eine Einbahnstraße werden wird? Mit ist dazu nichts bekannt.

      Inhaltlich erlaube ich mir einige Anmerkungen:

      (a) Ca. 8 Meter vor Ihrer Grundstückseinfahrt ist der Gehweg noch fast doppelt so breit, ohne dass dort Parken erlaubt sein wird. Sie könnten dort z.B. kurz ohne Behinderung der Fußgänger oder des fließenden Verkehrs halten, aussteigen, das Tor öffnen und dann einfahren. Das Ganze geht natürlich auch bei der Ausfahrt in umgekehrter Reihenfolge.

      (b) Es ist sicher sehr unglücklich, dass wir gerade in den Kirrlacher Hauptstraßen sehr viele Häuser mit geschlossener Bebauung genau auf der Grundstücksgrenze haben. Da ist es vielleicht nur kein kleiner Trost, dass Sie im Garten zusätzliche Ruhefläche haben, die andere völlig ungenutzt im Vorgarten hegen und pflegen müssen. Aber dafür können die heutigen Gemeinderäte leider nichts.

      (c) Die Verkehrsbelastung (gemessen an Fahrzeugen) wird zunehmen, das ist sicher richtig und auch gewollt, weil bisher der Verkehr sehr gerne die Hauptstraße umfahren hat. Aber die Lärmbelastung wird insgesamt eher abnehmen, weil insbesondere der Schwerlastverkehr diesen Kreisel künftig meiden wird. Und weil Durchbeschleunigen oder abruptes Abbremsen, bzw. Rückstau bei Rot, in Abhängigkeit der Ampelphasen sich ganz anders, vor allem wesentlich gleichmäßiger, entwickeln wird. So jedenfalls die Erfahrung bei allen vergleichbaren Projekten. Genau deswegen wollte man ja hier einen Kreisel.

      (d) Übrigens: Man rechnet auf Ihrer Grundstückshöhe mit Spitzengeschwindigkeiten, die Tag und Nacht durch die Gestaltung des Kreisels immer deutlich unter 50 km liegen sollten, weil man ohne Risiko nicht einfach „durchrasen“ kann.

      Ich hoffe, dass ich etwas zur Klärung beitragen konnte.

      Liebe Grüße,
      Roland Liebl

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s